Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen

Antimilitaristische Proteste gegen den “Rückkehrerappell” der Bundeswehr in Lüneburg

Am Freitag, den 27. April 2012 wollen die Bundeswehr und die Stadt Lüneburg einen sog. “Rückkehrerappell” auf dem Lüneburger Marktplatz durchführen. Dieses schauerliche Spektakel soll um 16 Uhr beginnen. Als “Rückkehrer” sind die Soldaten des in der Lüneburger Theodor-Körner-Kaserne stationierten Aufklärungslehrbataillon 3 gemeint. Angehörige dieser Truppe sind immer wieder im Kampfeinsatz in Afghanistan.

· Schlagwörter: , ,