Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen

Let’s do it again: Keine Ruhe für die AfD!

Gemeinsam gegen Rassismus und Faschismus!

Dem landesweiten Aktionstag der AfD am 20. Mai 2017 entgegentreten!

Der niedersächsische Landesverband der „Alternativen für Deutschland“ (AfD) ruft für den 20. Mai 2017 zu einem „landesweiten Aktionstag“ auf. Die regionalen Gliederungen dieser rechten Partei sind aufgefordert worden, sich an diesem Tag mit Infoständen, Vortragsveranstaltungen und/oder Flyer-Aktionen zu beteiligen. So soll in Hannover eine Kundgebung mit der EU-Abgeordneten Beatrix von Storch stattfinden. Mit diesem Aktionstag will die AfD ihren Wahlkampf einläuten und sich öffentlich ins Gespräch bringen. Der Aktionstag der AfD steht unter dem scheinheiligen Motto “Bürger an die Macht“. Hierauf gibt es nur eine Antwort: Keine Macht der AfD!

In diesem Zusammenhang will die AfD einen Infostand in Lüneburg durchführen. Am Samstagvormittag wollen sie sich zwischen 12 und 16 Uhr vor die IHK (Am Sande / Ecke Grapengießerstr.) präsentieren. Dies wird selbstverständlich nicht ohne entsprechenden Protest stattfinden. Keine Ruhe für die AfD!

Sollte es am 20. Mai 2017 zu weiteren öffentlichen Aktionen der AfD auch in den Landkreisen Lüchow-Dannenberg oder Uelzen kommen, rufen wir zu antifaschistischen Protesten auf!


AUFRUF  –  INFOS  –  AKTIONEN


(mehr …)

26. April 2017: Gemeinsam gegen die AfD-Veranstaltung in Lüneburg

Solidarität statt Hetze!

Kein Raum für Rassismus und Nationalismus – Die AfD stoppen!

Am 26. April 2017 will die „Alternative für Deutschland“ eine Veranstaltung im Lüneburger Glockenhaus durchführen. Die Stadtratsfraktion lädt zu einem „Bürgerabend“ ein. Neben dem Direktkandidaten zur Bundestagswahl Prof. Dr. Gunter Runkel, soll auch der AfD-Landesvorsitzende Armin Paul Hampel zum Thema „Dafür steht die AfD! Die Alternative für Lüneburg“ sprechen.

Die AfD hat sich in den letzten Jahren zum Rückgrat des gesellschaftlichen Rechtsruck entwickelt, dabei bieten sie inhaltlich ein rechtes Gesamtpaket aus Rassismus, Sexismus, Sozialchauvinismus und Nationalismus. Gegen diese Inhalte und die Partei gilt es auch weiterhin auf die Straße zu gehen und Widerstand zu organisieren. Sei dabei, mach mit, im Alltag, im Wahlkampf – überall dem Rechtsruck entgegentreten!


INFOS  –  AUFRUF  –  AKTIONEN  (wird laufend aktualisiert)


(mehr …)

Paul Hampel (AfD) bei extrem rechten Verein zu Gast

Der NDR berichtete am 2. Dezember 2016 über einen Vortrag des niedersächsischen Landesvorsitzenden der AfD, Paul Hampel, beim extrem rechten “Arbeitskreis für deutsche Politik” in Hollenstedt (Landkreis Harburg). Paul Hampel ist auch Kreisvorsitzender der AfD in Uelzen.

(mehr …)

Uelzener AfD-Kreistagsabgeordneter nimmt an völkischen Treffen in Edendorf teil

Maik Hieke, Rechtsanwalt und Kreistagsabgeordneter für die AfD, nahm am 30. April 2016 am sog. “Maitanz” in Edendorf teil. Der “Maitanz” ist eine Zusammenkunft von völkischen Familien und Gruppierungen, das jährlich von der Familie Hanke aus Moislingen veranstaltet wird.

Der NDR berichtete am 29. Oktober 2016 über die Verstrickungen von Maik Hieke im völkischen Netzwerk.

(mehr …)

10.09.16 – Gemeinsam gegen die AfD!

AfDBanner_v3Am letzten Samstag vor der niedersächsischen Kommunalwahl soll es noch einmal vielfältige Aktionen gegen die AfD in Lüneburg geben. Zum einen kann erneut ein Infostand der Rechten eingekreist, umzingelt, blockiert, gestört werden, zum anderen findet eine Anti-AfD-Demonstration von Jugendlichen unter dem Motto „Gegen Rassismus in all seinen Facetten“ statt. Zu dieser ruft die Gruppe Jugend4Flüchtlinge auf.

Lassen wir der AfD keine Ruhe und stellen uns gemeinsam gegen deren reaktionäre Inhalte!

(mehr …)