Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen

Zur aktuellen Situation und weiteren Rechtsentwicklung der AfD

Highway to Hell

Die AfD steckt zur Zeit in einer tiefen Krise. Nach ihrem Bundesparteitag Anfang Juli 2015 hat sich die AfD nicht nur ganz offen und noch weiter rechts aufgestellt, sondern der innerparteiliche Richtungsstreit und Machtkampf hat zu Austritten von vielen Mitgliedern und einem Umfragetief geführt. Am 19. Juli 2015 wurde von Bernd Lucke und einigen seiner Getreuen auch noch eine neue Partei gegründet, die sich als alte AfD von 2013 präsentieren will und in Konkurrenz zur AfD des Jahres 2015 treten will.

(mehr …)

Antifa-Aufruf: Love is equal! Gegen rechte Allianzen und Homophobie!

Am 29. September 2014 will die “Junge Alternative” (JA), die Jugendorganisation der rechtspopulistischen und sozialchauvinistischen “Alternative für Deutschland (AfD), eine Veranstaltung unter dem Motto “Keine Indoktrinierung an Niedersachsens Schulen! Bildungsplan der sexuellen Vielfalt stoppen!” in Lüneburg durchführen. (mehr …)