Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen

AfD Lüneburg lässt die letzte Maske fallen

Neonazipropaganda auf örtlicher Facebookseite

Am 6. November 2015 hat die Lüneburger AfD einen Beitrag auf ihrer Facebookseite geteilt, der von der Facebookseite von Frank Rennicke stammt. Rennicke ist ein bekannter Neonazi und NPD-Aktivist. Er tritt seit Jahren als Liedermacher in der Neonaziszene auf, war Mitglied in der verbotenen “Wiking Jugend” und war Kandidat der NPD für das Bundespräsidentenamt. Dieser bekannte Neonazi ist seit Jahren für seine Tätigkeiten bekannt.

(mehr …)

Stadt Lüneburg beschäftigte Neonazi-Aktivistin in einem Kindergarten

Seit einiger Zeit war die bekannte Neonazi-Aktivistin Birkhild Teißen aus Langenheide, als Erzieherin in zwei städtischen Kindergärten beschäftigt. Zunächst in Ochtmissen und ab 1. August am Marienplatz. Trägerin beider Einrichtungen ist die Hansestadt Lüneburg, der auch bekannt war, welche politischen Ideen Birkhild Theißen vertritt und in welchen Kreisen sie verkehrt. Vor ihrem mehrjährigen Mutterschutzurlaub war sie vermutlich schon einmal in einer anderen Lüneburger Kindertagesstätte beschäftigt. (mehr …)