Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen

Rassistischer Brandanschlag in Bad Bevensen

Demonstration am 19. Dezember 2015

339143Am frühen Morgen des 13. Dezember 2015 wurde versucht in Bad Bevensen (Landkreis Uelzen) eine geplante Unterkunft für Geflüchtete niederzubrennen.

Aus diesem Grund rufen die Antifaschistische Aktion Lüneburg / Uelzen und Jugendantifa Uelzen für den 19. Dezember 2015 zu einer antirassistischen Demonstration in Bad Bevensen auf. Den rassistischen Verhältnissen, den Brandstiftern und jenen, die durch hetzende Brandreden zu solchen Taten aufstacheln, soll entschlossen entgegentreten und Solidarität mit den Menschen, die hierher geflüchtet sind und Schutz suchen, gezeigt werden.

————————————————————————————————————————————

Hier finden sich aktuelle Informationen und Hintergründe zum rassistischen Brandanschlag und zur antirassistischen Demonstration.

(mehr …)

Rassistische Propaganda der Identitären Bewegung in Bad Bevensen

Ende November 2015 wurden Plakate der “Identitären Bewegung” in Bad Bevensen verklebt.

Plakat der Identitären Bewegung in Bad Bevensen

Zur aktuellen Situation und weiteren Rechtsentwicklung der AfD

Highway to Hell

Die AfD steckt zur Zeit in einer tiefen Krise. Nach ihrem Bundesparteitag Anfang Juli 2015 hat sich die AfD nicht nur ganz offen und noch weiter rechts aufgestellt, sondern der innerparteiliche Richtungsstreit und Machtkampf hat zu Austritten von vielen Mitgliedern und einem Umfragetief geführt. Am 19. Juli 2015 wurde von Bernd Lucke und einigen seiner Getreuen auch noch eine neue Partei gegründet, die sich als alte AfD von 2013 präsentieren will und in Konkurrenz zur AfD des Jahres 2015 treten will.

(mehr …)