Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen

RechtsRock-Konzert in Suderburg

Im niedersächsischen Suderburg fand am 12. September ein kleines RechtsRock-Konzert statt. Drei Bands spielten vor rund 60 rechtsorientierten Skinheads und Neonazis. U.a. traten “Schall & Rauch” und “Faustrecht” dort auf. Das Konzert fand in einem älteren Lagerhaus am Bahnhof statt (mehr …)

Nazikonzert in Rätzlingen

Zu einem RechtsRock-Konzert mit den Bands “Perspektive Hass”, “Blue Max” und “Sturmtrupp” reisten rund 300 Neonazis nach Rätzlingen. Die Konzertbesucher kamen aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Ein Teil der Besucher kam aus Tostedt, wo sie vorher an einer “Geburtstagsfeier” im Nazishop “Streetwear Tostedt” teilnahmen.

Die Polizei beobachtete das Konzert ohne einzugreifen.